1988: Der Funke springt über

Durch meinen Vater komme ich (wieder) zum Theater. Er spielt bei der Amateurbühne Boxberg und nimmt mich zu einer Vorstellung von „Pygmalion“ (Theaterversion des Musicals „My fair Lady“) mit. Eine Bekannte aus der Schule spielt die Rolle der Elisa Doolittle. Ich bin fasziniert davon, wie sie sich in die Rolle hineinversetzen kann. Wie man anscheinend auf der Bühne in die Haut eines Anderen schlüpfen kann. Eigentlich traue ich mir selbst das nicht zu, aber trotzdem sage ich zu meinem Vater, dass ich auch einmal probieren möchte, Theater zu spielen, sofern eine kleine Männerrolle nicht anderweitig besetzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.